Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschule Rügen

CJD Christophorusschule Rügen mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet

09.11.2020 CJD Sellin « zur Übersicht

BERUFSWAHL-SIEGEL MV - Schule mit vorbildlicher Beruflicher Orientierung – ein Markenzeichen für die CJD Christophorusschule Rügen in Sellin!

„Du lernst nicht für die Lehrer sondern fürs Leben!“ Wer kennt ihn nicht, diesen Satz, der sich an unmotivierte SchülerInnen richtet. Und in der Tat: eine der wichtigsten Entscheidungen fürs Leben ist die der Berufswahl, denn Arbeit nimmt einen großen Teil der Lebenszeit in Anspruch. Aber wie gelingt eine gute Wahl? Welche Informationen braucht man, welche Hilfestellungen gibt es, von welchen Prioritäten lässt man sich leiten und wie gut kennt man seine eigenen Stärken und Interessen? Um auf diese Fragen Antworten zu finden, ist die Berufliche Orientierung in der Kooperativen Gesamtschule immer wieder Thema.

Schulleiter Martin Hanna: „Eine wichtige Säule der schulischen Arbeit ist die Berufsorientierung, weshalb wir möglichst früh damit beginnen. Am besten geht das durch eigenes Erleben in der Praxis, aber auch durch einen unterstützend ausgelegten schulischen Rahmen, der die Erfahrungen von Eltern und Kooperationspartnern einbindet.“

Sein Stellvertreter Dr. Robert Wild ergänzt: „Wir möchten den Prozess der Berufswahl so gestalten, dass die SchülerInnen am Ende eine gut durchdachte Entscheidung für sich treffen können, die zu ihren Stärken passt. Um zu sehen, wie gut uns das bereits gelingt, haben wir uns entschieden, am BERUFSWAHL-SIEGEL MV teilzunehmen.“ 

Am 10. September war es dann soweit: Vier JurorInnen aus Wirtschaft und Weiterbildung und Initiatoren des BERUFSWAHL-SIEGELs waren Gäste der Kooperativen Gesamtschule und haben ihre Aktivitäten „auf Herz und Nieren“ begutachtet. Das Ergebnis: die Christophorusschule ist Schule mit vorbildlicher Beruflicher Orientierung.

Projektleiter des sozialpartnerschaftlich initiierten SIEGELS, Jörg Friese: „Das BERUFSWAHL-SIEGEL ist ein Qualitätsentwicklungsinstrument für die Berufliche Orientierung, hierbei werden die Maßnahmen der Schule auf Kontinuität und Wirkung begutachtet. Die Arbeitswelt ändert sich permanent und damit auch die Herausforderungen, die zur Berufswahl führen. Es ist großartig, wenn Schule das wahrnimmt und mit ihren Möglichkeiten darauf reagiert.“

Die JurorInnen haben mehr als 30 Kriterien, nach denen Sie beurteilen, wie gut die Berufliche  Orientierung gelingt. Die Christophorusschule hat dies eindrucksvoll nachweisen können.

Die Schule ist eine von 14 Schulen in MV, die sich in diesem Jahr um das BERUFSWAHL-SIEGEL bewerben.